Jahreshauptversammlung: Neuer Vorstand gewählt

27.01.2008, mit Fotogalerie

Bei der Jahreshauptversammlung wurden wichtige Entscheidungen für den Verin getroffen, u.a. Neuwahl des Vorstands, Statutenänderung oder Bankeinzug der Mitgliedsbeiträge.

Jahreshauptversammlung: Neuer Vorstand gewählt
v. links n. rechts: H. Schinerl, K. Lipp, W. Leitner, W. Fuchs, L. Nemetz, F. Lipp, E. Malacek, M. Berger, ...

Am 26. Jänner fand im Gasthaus WInkler die Jahreshauptversammlung statt, zu der leider nur einige wenige Mitglieder sowie der "neue" Vorstand fanden.
Nach den Berichten vom Obmann Fritz Lipp, des Kassiers Erich Malacek und des stellvertretenden sportlichen Leiters Mario Berger richtete auch Mag. Karl Weber als offizieller Vertreter der Gemeinde Gedersdorf einige Worte an die Anwesenden.
Hauptpunkt des Abends war aber die Neuwahl des Vorstands, welcher in der nächsten Periode von 3 Jahren wieder den Verein leiten wird. Da neben dem Wahlvorschlag des "alten" Vorstands kein weiterer Vorschlag eingereicht wurde, wurde der neue einstimmig in Amt und Würden gewählt. Die neue Aufstellung der Vereinsführung ist im Punkt "Vorstand des UTC" unterhalb der "Titelseite"  einsehbar.

Zwei weitere Entscheidungen wurde im Wahlverfahren beschlossen.
Erstens wird es künftig die Möglichkeit geben, den Mitgliedsbeitrag mittels s.g. "Einzugs-ermächtigung" zu bezahlen. Ca. 3 Wochen vor diesem Einzug erhält jedes Mitglied eine Benachrichtigung um nötigenfalls mit dem Kassier Kontakt aufnehmen zu können. Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn man damit einverstanden ist!!! Es wird auch weiterhin die Möglichkeit "Bezahlung mittels Erlagschein" geben, aber die Einzugsermächtigung bringt sowohl dem Verein als auch den Mitgliedern einige Vorteile. So steht dem Verein das Geld zu Saisonbeginn zur Verfügung, um die nötigen Investitionen tätigen zu können (Tennissand,...), außerdem braucht sich das Mitglied nicht um die Überweisung zu kümmern. Genauere Informationen sind beim Kassier Erich Malacek zu erfragen.
Eine weitere Entscheidung betrifft die Statuten. Die Benachrichtigung der Mitglieder über wichtige Infos, Sitzungen o.ä. darf künftig per E-Mail erfolgen. Dies bringt eine weitere Vereinfachung der Kommunikationswege und spart teuere Briefmarken. Deshalb ist es immer wichtig, die aktuelle E-Mailadresse dem Vorstand bekannt zu geben und diese natürlich auch regelmäßig abzurufen!
Somit bleiben noch ein paar Wochen, bis die neue Freiluftsaison startet, in der Hoffnung, dass wir wieder eine ähnlich erfolgreiche, verletzungsfreie Saison wie im letzten Jahr erleben.