8. Lagerhaus Open, 6. Kremser Bank Open und PMA-Gedersdorf

10.08.2019, mit Fotogalerie

Der UTC veranstaltete wieder ein ÖTV-Herren und -Damen Turnier sowie das ITN-Turnier „PMA-Gedersdorf" mit insgesamt 92 (!!) Spieler/-innen (weiters 12 Doppelpaare).

 8. Lagerhaus Open, 6. Kremser Bank Open und PMA-Gedersdorf
Hansjörg Henneis (links), Direktor der Kremser Bank, gratulierte den Damen

Vom 31. Juli bis 4. August fanden das 6. Kremser Bank Open der Damen sowie das 8. Lagerhaus Open der Herren in Gedersdorf statt. Zusätzlich wurde das ITN-Turnier „PMA-Gedersdorf“ gespielt, ein Mixed Einzel (Damen und Herren in einem Bewerb!) der allgemeine Klasse (ITN-Kategorie 4.5-10 und 6.5-10).

Beim mit 750 Euro dotierten Damenturnier „6. Kremser Bank Open“ waren 21 Teilnehmerinnen genannt, heuer ohne Gedersdorfer Beteiligung. Im Finale standen sich Natasa Kosanin vom TC Tulln und Marlies Szupper vom 1. Klosterneuburger Tennisverein gegenüber. Szupper siegte klar in zwei Sätzen mit 6:1 6:2.
Hansjörg Henneis, Direktor der Kremser Bank, gratulierte der Siegerin.

Bei den Herren traten beim „8. Lagerhaus Open“ 48 Spieler im Einzel und 12 Paare im Doppel an und kämpften ebenfalls um ein Preisgeld von 750 Euro. Unter ihnen einige Gedersdorfer, wobei Philipp Roithner und Matthias Haubner jeweils das Halbfinale erreichen konnten. Im Finale standen sich Manuel Grünbeck vom KTK Krems und Lukas Sieghartsleitner vom UTC Volksbank Waidhofen/Ybbs gegenüber. Grünbeck, der auch 2018 Sieger war, entschied das Match mit 6:3 6:2 für sich.
Im Doppelbewerb siegten Matthias Eßl (TC Kolsass ) und Einzelfinalist Lukas Sieghartsleitner gegen die Gedersdorfer Paarung Matthias Haubner und Philipp Roithner mit 6:3 7:5.

Franz Roithner vom Lagerhaus Langenlois gratulierte dem Sieger.

In diesem Jahr wurde erstmals parallel zu diesen Bewerben das ITN-Turnier „PMA-Gedersdorf“ durchgeführt, als „Preisgeld“ ging es um 150 Euro Tankgutscheine. In den Mixed Einzel-Bewerben der allgemeinen Klasse mit ITN 4,5-10 sowie 6,5-10 waren insgesamt 23 Spieler/-innen genannt. Von den Gedersdorfer Teilnehmern erreichten Raphael Stift, Thomas Mauß und Thomas Hackl die Halbfinalspiele, leider konnte keiner von ihnen dieses Match gewinnen und ins Finale einziehen. Im ITN 6,5-10 siegte Christof Pristouschek vom TC Herzogenburg gegen Marco Weiß vom UTC Krems-Süd mit 6:2 7:5.
Pristouschek, der auch im Bewerb 4,5-10 bis ins Finale vordrang, musste dort beim Stand von 0:5 w.o. geben, somit war der Sieger hier Stefan Baumgartner vom 1. Klosterneuburger Tennisverein.
Ein spezielles Dankeschön ist hier an unsere Tennisfreunde aus Hadersdorf gerichtet, auf deren Anlage ein Großteil der PMA-Gedersdorf-Matches durchgeführt wurde!

Wieder konnte der UTC diese Turnierwoche erfolgreich abwickeln, lediglich das Wetter hatte zu einigen kurzen Unterbrechungen aufgrund Regens geführt.

Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren sowie die Turnierleiter und Helfer auch in der Küche für die Durchführung und Unterstützung der Veranstaltung.