Ergebnisse des Jugendturniers zum W4-Circuit sowie der ITN-Turniere

09.07.2017, mit Fotogalerie

An Samstag und Sonntag (8.-9. Juli) wurde bei teils großer Hitze in sechs Bewerben um jeden Punkt gekämpft.

Ergebnisse des Jugendturniers zum W4-Circuit sowie der ITN-Turniere
Damen ITN 7.5-10 mit Turnierleitern

Die jüngsten Teilnehmer waren bei den U10 Mädchen am Werk. Es setzte sich Maximiliane Posch aus Zwettl gegen Stella Joichl aus St. Pölten durch. Hinter Johanna Grundwald (Zwettl) belegten Julia Etz und Denise Eilmberger, beide vom Gedersdorfer Nachwuchs, die Plätze 4 und 5.

Bei den U14-Jungs konnte Tobias Brandl einen Heimsieg feiern. Der Theißer konnte mit zwei klaren Siegen den Sieg erkämpfen. Er verwies Maximilian Faber (Traismauer) und Phillip Danek (Weitra) auf die Plätze.

Beim  ITN-Bewerb der Damen (ITN 7.5-10) war Lisa Gruber (UTC Raika Pabst Aschbach) erfolgreich, Laura Koch (Amstetten), Sophia Kaltenecker (SG „Die Wachauer“) sowie Denisa Toader (UTC Madainitennis) belegten die weiteren Plätze.

Den Herrenbewerb mit ITN 5-7.5 entschied Thomas Pucher aus Hadersdorf gegen Niklas Pleßl aus Horn für sich. Leider konnte keiner der Gedersdorfer Teilnehmer ein Spiel für sich entscheiden.

Bei den Herren mit ITN 7.5-10 war Daniel Pop (Mautern) im Finale gegen Robert Krapf aus Oberrohrbach erfolgreich. Unter den sieben Teilnehmern konnten die Gedersdorfer Cracks auch hier leider keinen Sieg und somit Aufstieg in die nächste Runde erspielen.

Ein Dank fürs Mitmachen gilt natürlich allen Spieler/-innen sowie den Turnierleitern rund um Matthias und Alexander Haubner, Phillip Roithner sowie Thomas Hackl.

„Last but not Least“ ein großes Dankeschön an die kulinarischen Highlights an beiden Tagen unter der Organisation vom Obmann Franz Roithner.

Wir hoffen auf ein Wiedersehen beim UTC Gedersdorf!